He recharges his batteries by going jogging.

Dr. Ulrich Becker
Rechtsanwalt | Specialist for administrative law | Partner at LOH Rechtsanwälte

Dr. Ulrich Becker has been an attorney-at-law since 1995 and a partner in our firm since 2003. He counsels primarily the public sector (municipal authorities, counties, and departments) on issues of municipal law, tax law, constitutional law, and the law on subsidies. He has also had broad experience in transportation law. Court and out-of-court activities, including the preparation of legal assessments, are of equal weight.

Dr. Ulrich Becker has lectured for many years on topics relating to tax law (including development and road construction fees, compensation amounts under redevelopment law, district levies) and is co-author of commentaries on the Brandenburg municipal constitution and the Brandenburg Municipal Tax Act. He has contributed as an author to a guide to development fee law (writing for the chapter “Development Contracts” and other sections) that will appear in 2020.

Before joining LOH Rechtsanwälte, he was an attorney in a law firm in Berlin that specializes in public law. He studied in Würzburg, Geneva, and Freiburg, where he also received his doctorate in 1994. He qualified to use the title of specialist for administrative law in 1998.

In the time from 2003 to 2013, Dr. Ulrich Becker was a member of the Specialist Attorneys Committee for Administrative Law of the Berlin Bar Association.

Since February 2011, Dr. Ulrich Becker has been a part-time judge at the Constitutional Court of the State of Brandenburg. His term of office ends in February 2021.

Secretariat: Madeleine Druse
Expertise
CV
  • Born in Erlangen in 1964
  • Studied and completed legal training in Würzburg, Geneva, Freiburg, and Berlin
  • 1994 Earned his doctorate in law (Dr. iur.) under Professor Würtenberger
  • 1995 Attorney-at-law at Dorn Krämer & Partner, Berlin
  • 1998 Attorney-at-law at Redeker Sellner Dahs & Widmaier, Berlin
  • Partner at LVHM*/LOH Rechtsanwälte since June 2003

 

Languages: German, English, French

* LVHM: Loh von Hülsen Michael
Lectures/Publications
  • Das Menschenbild des Grundgesetzes in der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts (Diss.) 1996

  • Erschließungsbeitragsrecht in der kommunalen Praxis, 2004

  • Zweitwohnungssteuer: Neuere Rechtsprechung, LKV 1998, 13

  • Zur Entstehung einer öffentlichen Last im Erschließungsbeitragsrecht, BauR 1999, 1228

  • Erschließungsbeiträge oder Straßenausbaubeiträge- zur Auslegung von § 242 IX BauGB, LKV 1999, 489

  • Die Betriebsaufnahmegenehmigung nach § 3 EnWG im Gefüge des neuen Energiewirtschaftsrechts, RdE 2000, 7

  • Der Grundsatz der Erforderlichkeit im Erschließungsbeitragsrecht, BauR 2001, 1853

  • Gelungene Angleichung der Verhältnisse zwischen Ost und West? Zum Zeitpunkt der Entstehung sachlicher Beitragspflichten nach § 8 Abs. 7 Satz KAG NRW und § 8 Abs. 7 Satz 2 KAG Bbg, KStZ 2001, 161

  • Zeitpunkt der Entstehung sachlicher Beitragspflichten im Anschlussbeitragsrecht, LKV 2001, 94 (gemeinsam mit Daniel Schiebold)

  • Überschuss- und Defizitausgleich bei der Kalkulation von Benutzungsgebühren nach § 6 Abs. 3 KAG Bbg, LKV 2002, 405

  • Der wirtschaftliche Grundstücksbegriff nach § 8 Abs. 2 KAG Bbg, LKV 2004, 53

  • Kommentierung von § 8 KAG (Anschluss- und Straßenbaubeiträge) in Becker u. a., KAG Brandenburg, Januar 2017

  • Plädoyer für die “Abschaffung” des Erschließungsbeitragsrechts, LKV 2011, 157 (gemeinsam mit Dr. Swenja Rieck)

  • Hilfreiche Rechtsprechung bei der Vereinfachung des Abgabenrechts? in Knopp/Knuth/Herrmann, Verwaltungsverfahren und -rechtsschutz im Kommunalabgabenrecht, 2011, S. 24-34

  • Erfahrungen mit Rekommunalisierungen in der Praxis in: Bauer/Büchner/Hajasch (Hrsg.), Rekommunalisierung öffentlicher Daseinsvorsorge, Potsdam, 1. Aufl. 2012, S. 49-58

  • Musterverfahren im kommunalen Abgabenrecht, LKV 2015, 256

  • Kommentierung von §§ 12 und 13 KVerfBbg (öffentliche Einrichtungen, Anschluss- und Benutzungszwang; Beteiligung und Unterrichtung der Einwohner) in Schumacher u. a., Kommunalverfassungsrecht Brandenburg, Juli 2017/Juli 2018

  • Wer gewinnt und wer verliert? – Anmerkungen zu Überlegungen, Straßenbaubeiträge abzuschaffen, LKV 2018, 265

  • Abschaffung der Straßenbaubeiträge: Der brandenburgische Weg, KStZ 2019, 162

Show further lectures/publications
Show less
News


Government and administration BY Dr. Ulrich Becker
Government and administration BY Dr. Ulrich Becker
Verordnung zur Aufrechterhaltung der Handlungsfähigkeit der kommunalen Organe in außergewöhnlicher Notlage im Land Brandenburg in Kraft
Die Kostentragung für Polizeieinsätze bei Fußball-Hochrisikospielen
Nachdem der Landtag Brandenburg am 15. April 2020 das Brandenburgische kommunale Notlagengesetz beschlossen hat, ist am 18. April 2020 die Verordnung zur Aufrechterhaltung der Handlungsfähigkeit...
Das Bundesverwaltungsgericht hatte sich in seiner Entscheidung vom 29. März 2019 (BVerwG 9 C 4.18) mit der Frage zu befassen, ob dem Veranstalter eines Hochrisikospiels...


Government and administration BY Dr. Ulrich Becker
Government and administration BY Dr. Ulrich Becker
Gesetz über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum im Land Brandenburg
Abschaffung der Straßenbaubeiträge in Brandenburg – Wie sieht die Kompensationsregelung aus?
Am 6. Juni 2019 ist das Gesetz über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum in Brandenburg in Kraft getreten. Der Gesetzestext ist abrufbar überLink. Damit...
Die beabsichtigte Abschaffung der Straßenbaubeiträge in Brandenburg muss durch eine Regelung flankiert werden, die den Kommunen einen finanziellen Ausgleich dafür gewährleistet, dass ihnen die Erhebung...


Government and administration BY Dr. Ulrich Becker
Government and administration BY Dr. Ulrich Becker
Gesetzentwurf zur Abschaffung von Straßenbaubeiträgen in Brandenburg vorgelegt
Wer gewinnt und wer verliert? Anmerkungen zu Überlegungen, Straßenbaubeiträge abzuschaffen
Seit gestern ist etwas klarer, wie sich die Landesregierung die Abschaffung der Straßenbaubeiträge vorstellt. Den Link zum Gesetzentwurf der SPD-Fraktion sowie der Fraktion DIE LINKE...
Angestoßen durch die Entwicklung in anderen Bundesländern, nimmt in Brandenburg die Diskussion Fahrt auf, ob die Pflicht der Kommunen, Straßenbaubeiträge zu erheben, abgeschafft werden soll....

Government and administration BY Dr. Ulrich Becker
Verordnung zur Aufrechterhaltung der Handlungsfähigkeit der kommunalen Organe in außergewöhnlicher Notlage im Land Brandenburg in Kraft
Nachdem der Landtag Brandenburg am 15. April 2020 das Brandenburgische kommunale Notlagengesetz beschlossen hat, ist am 18. April 2020 die Verordnung zur Aufrechterhaltung der Handlungsfähigkeit...

Government and administration BY Dr. Ulrich Becker
Die Kostentragung für Polizeieinsätze bei Fußball-Hochrisikospielen
Das Bundesverwaltungsgericht hatte sich in seiner Entscheidung vom 29. März 2019 (BVerwG 9 C 4.18) mit der Frage zu befassen, ob dem Veranstalter eines Hochrisikospiels...

Government and administration BY Dr. Ulrich Becker
Gesetz über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum im Land Brandenburg
Am 6. Juni 2019 ist das Gesetz über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum in Brandenburg in Kraft getreten. Der Gesetzestext ist abrufbar überLink. Damit...

Government and administration BY Dr. Ulrich Becker
Abschaffung der Straßenbaubeiträge in Brandenburg – Wie sieht die Kompensationsregelung aus?
Die beabsichtigte Abschaffung der Straßenbaubeiträge in Brandenburg muss durch eine Regelung flankiert werden, die den Kommunen einen finanziellen Ausgleich dafür gewährleistet, dass ihnen die Erhebung...

Government and administration BY Dr. Ulrich Becker
Gesetzentwurf zur Abschaffung von Straßenbaubeiträgen in Brandenburg vorgelegt
Seit gestern ist etwas klarer, wie sich die Landesregierung die Abschaffung der Straßenbaubeiträge vorstellt. Den Link zum Gesetzentwurf der SPD-Fraktion sowie der Fraktion DIE LINKE...

Government and administration BY Dr. Ulrich Becker
Wer gewinnt und wer verliert? Anmerkungen zu Überlegungen, Straßenbaubeiträge abzuschaffen
Angestoßen durch die Entwicklung in anderen Bundesländern, nimmt in Brandenburg die Diskussion Fahrt auf, ob die Pflicht der Kommunen, Straßenbaubeiträge zu erheben, abgeschafft werden soll....