URHEBER- UND VERLAGSRECHT

Das Verwenden urheberrechtlich geschützter Werke ohne Zustimmung des Berechtigten wird, besonders im Internet,  zunehmend als  Kavaliersdelikt heruntergespielt. Der Schutz urheberrechtlich geschützte Werke bedarf daher besonderer Aufmerksamkeit – bei ihrer Veröffentlichung, der Gestaltung von Verträgen und bei der Verteidigung gegen Rechtsverletzungen.Wir beraten bei der Vertragsgestaltung. Insbesondere entwerfen und prüfen wir Verträge mit oder für Werbeagenturen, Fotografen und Designer(n) sowie im Musik und Filmbereich.Bei Rechtsverletzungen helfen wir bei der Ermittlung der Verletzung und dokumentieren diese. Wir beraten bei der Frage, wer für eine Verletzung mit Erfolg in Anspruch genommen werden kann. Wenn nötig, setzen wir Unterlassungs-, Auskunfts- und Schadensersatzansprüche gerichtlich durch.

Im Verlagsrecht beraten wir Verlage und Autoren bei der Gestaltung von Verlagsverträgen. Wir klären, in welchem Umfang die Rechte übertragen werden. Auf Seiten der Autoren stellen wir sicher, dass ihre Arbeit angemessen honoriert wird und sie am Verkauf ihrer Werke hinreichend partizipieren, insbesondere auch am E-Book-Verkauf. Daneben beraten wir Autoren bei der Frage, in welcher Weise eine Bindung an einen Verlag sinnvoll ist (für einen oder mehrere Titel, zeitlich befristet oder unbefristet).
Verlage beraten wir beim Erwerb möglichst umfassender Rechte und beim Abwälzen von Haftungsrisiken bei Persönlichkeits- und Urheberrechtsverletzungen. Ferner klären wir die Nebenrechte für Merchandising, Audio und Film und denken an sinnvolle Fälligkeitsregelungen.

Dr. Cornelius Renner verfügt über langjährige Erfahrung bei der Beratung im Urheberrecht. Zu seinen Mandanten gehören zahlreiche Unternehmen aus der Medien- und Werbebranche. Besondere Schwerpunkte bilden die Beratung und Vertretung von Fotografen sowie von Architekten und Bauherren im Architektenurhebrrecht.

ANSPRECHPARTNER

Dr. Cornelius Renner

Rechtsanwalt
Weitere Informationen...